Facbook Logo
Flughafen Klagenfurt - kann sich Kärnten das leisten?
Managementclub
28.Februar, 12:30 Uhr Seepark Hotel, Universitätsstraße 104, 9020 Klagenfurt

Flughafen Klagenfurt - kann sich Kärnten das leisten?

Flughafendirektor Max Schintlmeister über seine Pläne und seine Ideen wie der Flughafen zu alter Stärke zurückfinden kann und was die Konsequenzen einer Schließung wären.

Sinkende Passagierzahlen, weniger Abflüge, subventionierte Busse nach Laibach, die geographische Nähe zu Venedig und Graz sowie eine nötige Millioneninvestition der Rollbahn stellt viele Kärntner vor dir Frage: Brauchen wir den Flughafen eigentlich?

 

Der Flughafendirekter Max Schintlmeister spricht über die Konsequenzen einer Schließung und über seine Ideen wie der Flughafen wieder zu alter Stärke finden kann.

 

Der Salzburger Max Schintlmeister (42) ist seit einem Jahr der Direktor des Flughafens Klagenfurt. Er begann seine Karriere als Management Trainee am Flughafen Wien. Nach weiteren zwei Jahren im Bereich Airline und Passenger Services wechselte er als Projektmanager für internationale Beteiligungsprojekte in den Bereich Finanzen und Beteiligungen und übernahm das Projekt "Privatisierung der Berliner Flughäfen". Im Jahr 2003 machte er sich mit der Airport Excellence S.L. selbstständig und war in mehreren internationalen Flughafenprojekten aktiv. Als Mitbegründer der TMT Management GmbH (Erfinder und Entwickler von TMT-The Mobile Terminal, mobile, hochwertige Passagierabfertigungseinrichtungen) mit Sitz in Villach ist er mit dem Land Kärnten schon seit einigen Jahren verbunden.

 

Im Anschluss gemeinsamer Business Lunch!

 

Unkostenbeitrag EUR 18,- inkl. Lunch

Für MC Mitglieder kostenfrei!

 

Um Anmeldung bis Mittwoch 26. Februar 2014 wird gebeten: kaernten@managementclub.at oder telefonisch unter 0463 28 78 28