Facbook Logo
Hermagor

Wirtschaftsempfang 2017

Auch in diesem Jahr lud die WK-Bezirksstelle Hermagor zum legendären Gailtaler Wirtschaftsempfang.

Zahlreiche Gäste folgten der Einladung von Bezirksstellenobmann Hannes Kandolf zum traditionellen Neujahrsempfang. Kandolf war es in diesem Jahr ein ganz besonderes Anliegen das Engagement und den Ehrgeiz der Gailtaler Unternehmer zu loben. In seiner Keynote verwies er auf die Grenzwanderung zwischen "Flexibilität und Überregulierung" ganz klar hin. "Während Gäste und Kuinden immer sprunghafter und beweglicher werden, wir ddie Wirtschaft durch immer mehr Fesseln zurückgehalten. Auch fleißige Dienstnehmer werden entmutigt, obwohl sie wissen, dass man nur dann Geld verdienen kann, wenn Kunden da sind. Während Unternehmer um Kunden kämpfen und Mitarbeiter Jobs suchen, werden immer neue Blockaden erfunden" so Kandolf über die Entfesselung des Unternehmertums.

Mag. Gerhard Fleischer - Leiter des Geschäftsfeldes "Geschäftskunden" der Kärntner Sparkasse AG - informierte der diesjährige Gastredner über die Auswirkungen des Bankenpakets. Im Fokus stehen neben der Durchbrechung des Bankengeheimnisses durch die Neueinführung eines zentralen Kontenregisters auch verschärfte regulatorische Bestimmungen und zusätzliche Dokumentationspflichten für Banken. 

Auch das Netzwerken kam nicht zu kurz. Neben Gailtaler Schmankerl'n und musikalischer Umrahmung der Jazzband "Birdland" konnten die Gäste den Empfang in angenehmer Atmosphär ausklingen lassen.

BU: (c) Jost: Vereinte Kräfte beim Gailtaler Wirtschaftsempfang