Facbook Logo
Feldkirchen

Viel los in Pichlern!

In der kleinen Ortschaft Pichlern in der Feldkirchner Gemeinde Himmelberg floriert die Wirtschaft. WK-Bezirksstellenobmann Christof Zechner ließ sich einen persönlichen Lokalaugenschein nicht entgehen.

Der Gewerbepark in der Gemeinde Himmelpark ist ein gutes Pflaster für die Kärntner Wirtschaft. Auf rund 3.000qm erkennt man tagtäglich warum dieser Platz, nicht zuletzt auf Grund der Infrastruktur, für Wirtschaftstreibende so beliebt ist.

„Es ist schön zu sehen, dass obwohl wir uns hier abseits eines Ballungszentrums bewegen, so viel Zuspruch für Unternehmertum herrscht und die Unternehmer wiederrum Frequenz für den Ort schaffen. Das ist für mich ein Paradebeispiel nachhaltigen Wirtschaftens, denn hier gibt es eine win-win-Situation für Unternehmer und Region“ zeigt sich WK-Bezirksstellenobmann Christof Zechner, der mit Bezirksstellenleiter Sebastian Adami zum Lokalaugenschein kam, begeistert.

Im Zuge des Besuchs blickte man vor allem bei Andre Amtmann und Kurt Kosjek besonders interessiert hinter die Kulissen.

Der 35-jährige Andre Amtmann schlug den Weg zurück zu seinen Wurzeln ein und eröffnete im Heimatort Pichlern sein Küchen- und Wohnstudio. Der flexible Küchenprofi bietet von Himmelberg aus seinen Kunden jeglichen Service von der Maßnahme bis hin zur Montage und fühlt sich sichtlich wohl mit seinem neuen Standort.

Kurt Kosjek ist Biker aus Leidenschaft. Der gelernte Maschinenschlosser und Betriebs-Elektriker entschied sich kurzerhand seiner Passion nachzugehen und holte die KFZ-Meisterprüfung nach. Im Frühjahr eröffnet der 40-Jährige dann offiziell seinen großen Traum einer eigenen Werkstatt. Der Standort ist für den Zweirad-Tüftler genau am Puls der Motorradfahrerszene.

Fotos: (c) Manfred Schusser

Impressionen